Liebe Neu-Mama… #MeinBriefAnMich

Jana von hebammenblog.de ruft zur großen Sommer-Blogparade „Mein Brief an mich“ auf. Was hätte mir damals geholfen, wenn ich es gewusst hätte? Hätte ich irgendetwas anders gemacht? Was würde ich meinem jüngeren Ich gerne ins Ohr flüstern? Viel zu selten nimmt man sich die Zeit, wirklich über sich selbst und die gemachten Erfahrungen nachzudenken. Dabei kann das sehr heilsam sein. Vielen Dank für die tolle Idee zu dieser Blogparade! Hier kommt mein Text:
Weiterlesen

Drittes Kind? Von Kopf- und Bauchmenschen

Man liest immer wieder, dass die Entscheidung für oder gegen ein drittes Kind, ganz besonders schwierig ist. Reicht die Kraft? Die Liebe? Die Motivation? Es hat sich doch gerade alles so schön eingependelt. Will man noch  mal von vorne anfangen? Durchwachte Nächte, Windeln wechseln, aus dem Job aussteigen, Autonomiephasen, Krippen- und Kindergarten-Gedöns…

Auch wir haben diese ganzen Überlegungen angestellt, die damit einhergehen. Und sind für uns zu einer Entscheidung gekommen: Im September erwarten wir Nr. 3 – nach einem Sohn und einer Tochter wieder ein Mädchen. Warum? Wo wir doch schon beides hatten, Junge und Mädchen. Wo doch die beiden sich so gut verstehen und so harmonisch miteinander sind. Stört ein weiteres Kind da nicht? Sind wir nicht eigentlich komplett? Sind drei nicht einer zu viel? Weiterlesen

Das Beste

oder: Wie alles begann…

Vor sechs Jahren und 4 Monaten begann mein neues Leben: Mein Leben als Mama. Passend zum Start meines Eltern-Blogazins habe ich einen alten Text aus dieser Zeit gefunden, der gut die Magie der ersten Wochen im neuen Leben mit Kind widerspiegelt.

Lieber kleiner Lennox, endlich bist du da. Warm und winzig klein liegst du neben mir, dein zerknittertes Gesichtchen schutzsuchend an meiner Brust. Der Sturm, die Geburt, ist vorbei, Ruhe und Frieden sind eingekehrt. Die Welt da draußen, sie ist ganz weit weg. Weiterlesen