Die Zweite (4 J.): „Mama, warum ist die Welt eigentlich so voll?“

Ich: „Wie meinst Du das? Warum es so viele Menschen gibt?“

„Ja und so viele Sachen!“

„Ähm – naja, viele Menschen brauchen viele Sachen: Häuser in denen sie wohnen und so.

„Ich find’s doof, dass die Welt so voll ist! IMMER stoße ich mich irgendwo!“

„Aber wenn es nichts gäbe, wäre es ja wie auf dem Mond. Nur Steine…“

„Ja, das wäre gut!“

„Das wäre doch langweilig. Und dann müsstest Du auf dem Boden schlafen, ohne Bett und Decke.“

„Ja, das würde ich machen. Weil hier stoße ich mich IMMER und tu mir weh! Das finde ich so doof!“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s